Lego, Darth Vader und ein niederländischer Tanz...

F. (11) hat heute Geburtstag. Da musste ich natürlich gestern im Unterricht mal in Erfahrung bringen, was so auf dem Wunschzettel steht. Lego liegt im Ranking weit vorne. :-)

Sein Stück konnte er schon recht gut, wir verbesserten nur noch die Lautstärke, was er sofort gut umsetzte. Dann konnten wir es abschließen und mit einem Aufkleber versehen.

Zwischendurch erzählte er mir von der Übernachtung in der Schule, die vor ein paar Tagen zum Abschluss der vierten Klasse stattgefunden hatte. Er hat da mit Freunden ein selbsterdachtes Musical aufgeführt, in dem Darth Vader und ein Geheimagent vorkamen. :-D Da fiel mir wieder auf wie eloquent er ist: "Man muss sich das so vorstellen: Da ist die Bühne..." - "Dann mussten wir improvisieren..." (!).
Sehr süß ist es auch immer wenn er, bevor er ein Stück spielt sagt: "Ich hab da noch 'ne Frage!"

Was mir gut bei ihm gefällt ist, dass er Pausen sehr gut einhält, selbst wenn er mit beiden Händen spielt achtet er darauf, was viele Kinder dann vergessen. Er bemerkt auch Fehler und spielt nicht darüber hinweg sondern korrigiert sich. Wenn er neu anfangen muss und die Phrase einen Auftakt hat, beginnt er mit dem Auftakt, also einer in diesem Fall musikalisch passenden Stelle und nicht mitten in der Phrase. Alles Dinge, die einem seine Musikalität zeigen.
Seine Handhaltung gefällt mir größtenteils ebenfalls.

Ich überzog mit der Unterrichtszeit deutlich, denn das neue Stück, ein niederländischer Tanz, wollte gut angelegt sein. Er muss da mit den Händen auch mal aus dem Fünftonraum raus und einen Übersatz machen, Achtel spielen und im letzten System die Lage wechseln. Da wollte ich für das Üben zu Hause eine gute Grundlage legen.

Mal sehen ob wir nächste Woche noch eine Unterrichtseinheit unterbringen können, denn ab Donnerstag bin ich weg.

Zur Zeit übt F. anscheinend echt gut, damit bin ich zufrieden, und er erzählt mir auch immer schön, wie und wieviel er geübt hat. Hoffentlich bleibt das so. Wenn es weniger wird, werde ich versuchen gleich zu intervenieren, damit sich da nichts einschleicht. Der Junge könnte nämlich wirklich gut werden! :-)

18.7.15 16:08

Letzte Einträge: Zeitnot, Heute gelang es uns..., Kurz und knapp, Abwechslung, Komprimiert, Der advent naht

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen